Gefahren eines Chats

Beim Chatten im Internet ist immer ein gesundes Maß an Misstrauen und Vorsicht geboten, egal, ob es sich um einen Chat in einem normalen Chatroom oder um einen 3D Chat handelt.

Es ist leicht, in einem Chatroom oder einem 3D Chat mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, doch wissen Sie nie genau, mit wem Sie dort eigentlich chatten. Auch wenn der Partner im Chatroom oder 3D Chat noch so vertraut wirkt, es kann sich durchaus um einen Kriminellen handeln. Selbst wenn Sie schon länger mit einer Person im Chatroom oder 3D Chat chatten und sie Ihnen mittlerweile wie ein Freund erscheint: Seien Sie immer vorsichtig, wenn das Gegenüber beim Chatten plötzlich um finanzielle Hilfe bittet, weil angeblich etwas Schlimmes in seinem Umfeld passiert ist und geben Sie auch niemals persönliche Daten wie zum Beispiel Passwörter oder Bankdaten heraus.

Bei Kontakten, mit denen Sie erst seit kurzem im Chatroom oder 3D Chat chatten und die Ihnen direkt eine Handynummer durchgeben, müssen Sie ebenfalls misstrauisch sein, denn es könnte sich um eine teure Abzock-Rufnummer handeln.
Wenn Sie sich mit einer Person aus dem Chatroom oder 3D Chat privat treffen, so treffen Sie mit ihr sich an einem öffentlichen Ort, um Kriminaldelikten vorzubeugen. Versuchen Sie vorher möglichst viel über die Person, die Sie beim Chatten im 3D Chat oder Chatroom kennengelernt haben, in Erfahrung zu bringen, um nicht an einen Fake zu geraten.

Ein weiteres Risiko, dass durch das Chatten in einem Chatroom oder 3D Chat entstehen kann, ist das Suchtrisiko. Wenn Sie immer mehr Zeit beim Chatten in einem Chatroom oder 3D Chat verbringen und beginnen, alltägliche Pflichten und soziale Kontakte zu vernachlässigen, dann könnten das Anzeichen für eine Sucht sein.
Außerdem sollten Sie beim Chatten im Chatroom oder 3D Chat aufpassen, sich keine Viren oder Trojaner einzufangen. Halten Sie Ihren Virenscanner immer auf dem neuesten Stand, damit das Risiko beim Chatten minimiert wird.