Chattipps für Anfänger

Bei einer direkten, persönlichen Kommunikation sehen Menschen die Mimik und Gestik des Gegenübers und hören seinen Tonfall – bei einem Chat oder 3D Chat fallen diese Punkte weg, so dass es leicht zu Missverständnissen kommen kann. So kann beispielsweise ein Scherz, den man im realen Leben sofort als solchen erkennen würde, beim Chatten nicht verstanden und ernst genommen werden und im schlimmsten Fall zu einem Streit führen. Um solche Missverständnisse zu vermeiden und das Chatten zu einem Erfolg zu machen, gibt es einige Regeln, die man sowohl bei einem normalen Chat als auch bei einem 3D Chat beachten sollte.


In einem Chat oder 3D Chat sollten die Antworten relativ kurz gefasst werden. Braucht man beim Chatten für einen Beitrag doch etwas länger, gibt man den Chatpartnern im Chat oder 3D Chat einen Hinweis (beispielsweise durch „…“), damit die Teilnehmer wissen, dass die Antwort noch ausgearbeitet wird.
Antwortet man im Chat oder 3D Chat auf den Beitrag einer bestimmten Person, so kennzeichnet man dieses, indem man beim Chatten in der Antwort den Namen der Person an den Anfang stellt.
Vor dem Chatten im Chat oder 3D Chat sollte man sich gewisse Emoticons – dies sind Zeichenfolgen, die beispielsweise bestimmte Gemütsregungen beim Chatten darstellen – und Abkürzungen aneignen, die in Chats oder 3D Chats üblich sind; sie ersparen lästiges Tippen und erleichtern die Kommunikation beim Chatten.
Großbuchstaben sollten beim Chatten im Chat oder 3D Chat möglichst selten benutzt werden, denn sie stehen für lautes Schreien.
Grundsätzlich sollte man beim Chatten im Chat oder 3D Chat immer daran denken, dass am anderen Ende des Chats oder 3D Chats ein Mensch sitzt. Beleidigungen beim Chatten sind also genauso tabu wie rassistische Äußerungen und auch Pöbeleien sollten beim Chatten im Chat oder 3D Chat unterlassen werden. Ein respektvoller Umgangston ist bei Plaudereien im Chat oder 3D Chat der Schlüssel zum Erfolg.