Regeln für die Umgangsformen im Chat

Regeln für die Umgangsformen im Chat

Da man im Chat oftmals anonym bleibt, und man für Handlungen und Äußerungen nicht verantwortlich gemacht werden kann, gibt es Verhaltensregeln die jeder User (Chatter) einhalten sollte. Diese werden meistens in den AGB der jeweiligen Chat Seite erklärt.

Kontrolle der Chatregeln durch AGB´s und Verhaltenskodex

Eine andere beliebte Möglichkeit ist die notwendige Bestätigung der Chatregeln während der Anmeldung, womit gewährleistet werden kann, dass auch jeder Chatbenutzer die Regeln zumindest einmal gelesen hat. Das Ziel solcher Chatregeln, ist die Unterbindung von Beleidigungen und Diskriminierungen einiger Chatter durch andere Chatter. Um solches Verhalten einzudämmen werden von den Chatbetreibern häufig Administratoren damit beauftragt, schlechtes Verhalten im Chat zu bestrafen. Eine solche Strafe kann ein Rauswurf aus dem Chat sein (Kick) oder sogar ein permanenter Bann.

Kontrolle der Chatregeln durch Administratoren und Chat Operatoren

Die Administratoren sind dabei oft selber Chatter und nicht angestellt bei dem jeweiligen Betreiber. Durch die Auswahl solcher vertrauenswürdigen User bleibt die Nähe zu anderen Chattern bestehen und macht den Chat selber zu einem sicheren Ort. Bei einigen Chats für Kinder wird dagegen oft von den Betreibern selbst Administratoren eingesetzt um lückenlose Kontrolle des Chats zu gewährleisten und die Sorgen von Eltern einzudämmen. Diese Chats, oft von öffentlicher Hand unterstützt, bieten eine tolle Möglichkeit Kinder in die Welt des Internets und des Chats einzuführen, ohne dabei den Gefahren des Netz unmittelbar ausgesetzt zu sein.

chatiquette